“Mama, krank? Einmal husten bitte!”

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

passend zu unserer anhaltenden Krankheitswelle besitzt Fiona ein Spielzeug, das fast im Dauereinsatz ist. Nicht nur, dass sie dauernd untersuchen muss, ob jemand krank ist, sie nutzt ihren neuen Doktorkoffer auch so gerne und hat ihn schon längst weiter bestückt – mit Dingen, die man üblicherweise nicht in einem Arztkoffer findet. Aber wer weiß schon, wofür man eine Taschenlampe und einen Zahnarztspiegel noch so brauchen kann und irgendwie passen die Dinge ja doch zueinander.

maschadoktorkoffer (Andere)

Ihr Doktorkoffer von Simba gehört zur Themenwelt von „Mascha und der Bär“ und wenn wir nicht mittlerweile alle Folgen der russischen Serie kennen, dann weiß ich’s auch nicht. Fiona ist ein großer Fan und auch ich finde die Serie im Vergleich zu vielen anderen Kinderserien heutzutage nett und witzig – es sei denn man muss zum gefühlt 50ten mal dieselbe Folge gucken.

Die Handlung wird je Folge einfach erklärt und erfordert keine große Kommunikation, was perfekt für meine 2-jährige Tochter ist. Die wenigen Sätze, die die kleine Mascha spricht (sie ist übrigens die einzige, die überhaupt redet), versteht auch Fiona und ansonsten kann sie der Handlung wunderbar folgen. Neben „Peppa Wutz“ ist „Mascha und der Bär“ ihre absolute Lieblingssendung.

maschadoktorkoffer3 (Andere)

Kein Wunder also, dass der Doktorkoffer gut ankam. Es vergeht kein Tag, an dem nicht irgendjemand untersucht wird und das geht anhand der Ausstattung auch wunderbar.

maschadoktorkoffer2 (Andere)

Enthalten sind in dem Koffer nämlich:

  • Fieberthermometer
  • Spritze
  • Blätter zum Rezepte Ausstellen
  • Pinzette
  • Hämmerchen
  • Otoskop (das Untersuchungsgerät für die Ohren)
  • Stethoskop
  • Pflasterverpackung
  • Döschen
  • Fläschchen

maschadoktorkoffer4 (Andere)

maschadoktorkoffer5 (Andere)

Der Koffer ist relativ stabil, allerdings hat sich der Verschluss recht bald verabschiedet. Man kann den Koffer trotzdem noch verwenden, nur lässt er sich eben nicht mehr fest verschließen. Ich werde mir dafür aber etwas überlegen, so schwer kann das ja nicht sein.

Der Rest des Inhaltes allerdings hält alles aus, was meine Tochter ihm antut und besonders zimperlich ist sie nicht.

Mein Fazit:

Der Doktorkoffer wird heiß und innig von meiner Tochter geliebt. Jeden Tag werden wir ausgiebig und mehrfach untersucht. Das sieht übrigens sehr niedlich aus, wie konzentriert sie dabei vorgeht. Ich liebe es, sie dabei zu beobachten.

Und jetzt kommt noch ein Schmankerl für Euch, denn mit dem Gutscheincode „prinzessin“ bekommt Ihr ab sofort 20% auf das gesamte Sortiment der Simba-Dickie-Group (z.B. Eichhorn, Simba, Smoby, Dickie etc.). Schaut doch mal >hier< vorbei! (Oben links findet Ihr unter „Shops“ alle beteiligten Marken). Der Gutscheincode gilt noch bis Ende des Jahres.

Na, seid Ihr neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei >Toyfan< vorbei, dort findet Ihr Spielzeugempfehlungen von und für Eltern.

Habt einen schönen Tag,

Eure Nina

Alfirin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.