“Alarm, es kommt ein Notruf an….”

* Werbung *

Hallo ihr Lieben,

sind Eure Kinder auch so große Fans von “Feuerwehrmann Sam“? Meine Tochter ist im Allgemeinen begeistert von allem, was “Tatütata” macht und so ist es kaum verwunderlich, dass sie sich freut, wenn früh morgens der Titelsong im Fernsehen losschallt. Auch ich kann mittlerweile “Alarm es kommt ein Notruf an, Feuerwehrmann Sam ist unser Mann….” auswendig mitsingen, alle befreundeten Mütter übrigens ebenfalls.

Besonders angetan hat es Fiona der Hubschrauber, denn auch im realen Leben horcht sie sofort auf, wenn sich ein Helikopter nähert und sie ruft ganz aufgeregt gen Himmel “Hallo Hubschrauber”, sobald sie ihn sichtet, und “Tschüss Hubschrauber”, wenn er sich wieder aus dem Sichtfeld entfernt.

Der Einzug eines kleinen Spielzeug-Pendants war demnach schon vorprogrammiert. Die “Wallaby II” zog also bei uns ein und mit ihr der zugehörige Pilot Tom, der auch in der Serie in und um Pontypandy immer wieder zu Notfällen gerufen wird.


Funktionen und Zubehör


Der Hubschrauber, der eine beachtliche Größe besitzt, sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch mit allerlei Features ausgestattet.

Highlight ist sicherlich der Knopf der sich an einer Seite befindet. Dieser löst nämlich die Rotoren aus, sodass sie sich drehen. Außerdem schaltet sich hierbei auch das Licht oberhalb und hinter den Rotoren an, genauso der typische Rotorensound, den man von Hubschraubern kennt.

Die Türen zum Cockpit und auch jene für den Passagierraum lassen sich öffnen und vor der Tür zum Passagierraum befindet sich zudem eine Seilwinde, die ausgefahren werden kann.

Drei Objekte können daran befestigt werden wie eine Trage, ein Seil mit Schlaufe und ein Eimer, sodass Passagiere und Objekte aller Art hinauf gezogen werden können.

Weitere Gegenstände sind ebenfalls enthalten, die ich Fiona bisher noch nicht gebe. Sie sind nämlich sehr klein (siehe Foto und Daumen zum Vergleich) und so ist es nicht verwunderlich, dass aufgrund von Verschluckungsgefahr das Spielzeug erst für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist. Fiona ist nun zweieinhalb und solange ich dafür sorge, dass die verschluckbaren Teile außer Reichweite sind, habe ich keine Bedenken.

Ein bisschen schade finde ich es, dass sich keine Feuerwehrmann Sam-Figur im Set befindet, meiner Tochter ist es aber wiederum ziemlich egal, denn sie ist vor allem vom Hubschrauber begeistert, und so krallt sie sich einfach die Figur vom Piloten und startet mit ihm abenteuerliche Manöver durchs Wohnzimmer. Dazwischen werden Passagiere und andere Spielsachen mitgenommen und mithilfe der Seilwinde hochgezogen und heruntergelassen.


Mein Fazit:


Fiona liebt ihren Hubschrauber und obwohl ich dachte, dass das Kreisen der Rotoren nicht länger als eine Woche funktionieren würde, so wie meine Tochter damit umgeht, ist auch nach über einem Monat noch nichts kaputt gegangen. Dafür gibt es einen Daumen hoch von mir und ein fröhliches Lachen von Fiona.

Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann schaut Euch doch mal bei Simba oder anderen Marken der Simba-Dickie-Group um. Ihr erhaltet mit dem Gutscheincode “prinzessin” 20% Rabatt auf Eure Bestellung (gültig noch bis Ende 2018). Schaut doch mal >hier< vorbei (oben links findet Ihr unter “Shops” eine Liste aller teilnehmenden Marken).

Weitere Spielempfehlungen von und für Eltern findet Ihr im Toyfan Club und zwar >hier<.

Habt einen schönen Mittwoch,

Eure Nina

Alfirin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.