Unser Kaufladenzubehör (Teil 4)

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

in meiner Miniserie zum Kaufladenzubehör geht es heute um das wahre Herzstück, nämlich den Kaufladen an sich. Wie auch der Großteil des Zubehörs stammt auch dieser von der Marke Eichhorn und ist somit aus Holz. Mittlerweile halte ich immer weniger von Plastik, auch und vor allem, was das Spielzeug meiner Tochter angeht. Umso mehr freue ich mich über den Holzkaufladen, den Fiona mit so viel Liebe und Ausdauer bespielt.

Zunächst aber haben wir einen Teil des Vorabends ihres Geburtstags mit dem Aufbau verbracht. Der war nicht schwierig, erforderte dennoch an manchen Stellen meinen Mann als Helfer, der dann doch mehr Kraft hat, die Schrauben festzudrehen. Die Anleitung war aber klar zu verstehen.

Der Kaufladen besteht aus einer Rückwand, die diverse Fächer inklusive einer Schublade und einer Uhr enthält. Schon hier ist viel Platz geboten, die Lebensmittel unterzubekommen. Weiter geht es mit einem länglichen Ablagefach (rechts,vom Verkäufer aus gesehen), das das Vorder- mit dem Rückteil verbindet und größenverstellt werden kann. Auch hier lässt sich allerlei verstauen, und zu guter Letzt besteht das Vorderteil aus vier Fächern, sowie einer Obstschräge und einer Tafel, auf der man die aktuellen Sonderangebote oder die Öffnungszeiten mit Kreide notieren kann. Hinter der Tafel befindet sich ein geheimes Fach für den Kassierer, wo er auch noch ein paar Sachen verstauen kann. Die Ablagefläche bzw. der Verkaufstisch, wenn man so will, fällt leider sehr schmal aus, sodass unsere Kasse von derselben Marke dort kaum Platz findet und nur stehen bleibt, weil wir sie festgebunden haben, damit das Spielen nicht frustrierend wird.

Ansonsten gefällt uns der Kaufladen sehr. Fiona verbringt viel Zeit damit und die Kita-Freunde, die uns besuchen kommen, müssen erst mal etwas einkaufen, bevor etwas anderes gespielt werden „darf“.

Mein Fazit:

Wir lieben den Kaufladen und alles, was sich darin befindet. Ein zusätzlicher Einkaufswagen, den Fiona zu Weihnachten bekommen hat, ist die perfekte Ergänzung und zudem ist natürlich sämtliches, bereits vorgestelltes Zubehör im Kaufladen verteilt, genauso wie einige selbstgemachte Lebensmittel.

Alles in allem ein voller Erfolg, ein Kaufladen, mit dem wir noch viele Jahre Freude haben werden.

Ich wünsche Euch eine tolle Woche,

Eure Nina

Alfirin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.